Home Sitemap Impressum
Header
Home arrow Berichte arrow 2006 arrow Osterlehrgang 2006 in Berlin

Osterlehrgang 2006 in Berlin

Traditioneller Wado-Osterlehrgang, in diesem Jahr auch wieder mit hochrangigen Trainern aus Japan. Koji Okumachi (6. Dan, Japan) und Takamasa Arakawa (6. Dan, Japan) gestalteten zusammen mit Shuzo Imai (7. Dan, Deutschland) ein ausgewogenes Trainingsprogramm für das verlängerte Osterwochenende. Es gelang ihnen sogar einen Großteil des umfangreichen Trainingsplanes, der sich aus Kihon, Kata, Waza, Kihon Kumite, Tanto Dori und Idori zusammensetzte einzuhalten. Der Termindruck lastete schwer auf den Trainern, da natürlich jeder Beteiligte ein großes Interesse daran hatte, seine Fragen zu den angesetzten Trainingsschwerpunkten zu stellen. Die Wissensvermittlung erfolgte, auf den Kenntnisstand der Anwesenden abgestellt, in drei Gruppen, angesprochene Probleme waren also fast immer für alle Gruppenmitglieder von Interesse.

Selbst eine Trainingseinheit Soundkarate bot neugierigen Trainern einen Einblick in den Weg, den „Karatesport“ der Allgemeinheit näher zu bringen und vielen Schülern eine Menge Spaß. Die durch jahrelanges Training erworbene hohe Toleranzgrenze verhalf denen, die mit dieser Art der Darbietung nichts anfangen konnten, zu einem hohen Maß an Gelassenheit. Am Ostermontag kam für ca. 30 Prüflinge der „Tag der Wahrheit“. Sie stellten sich den Prüfern, die auch schon an den Vortagen einen Blick auf ihre der „Kennzeichnungspflicht“ unterworfenen Schützlinge werfen konnten.

Wir gratulieren besonders Mathias Gäbel, einem unserer ehemaligen Trainer, zum erfolgreich bestandenen 4. Dan.

Unser Dank geht an die Organisatoren, die den Osterlehrgang wieder zu einen Erlebnis für viele Beteiligten gemacht haben und Grüße an die Ehemaligen unseres Vereins, die auch lange Anfahrtswege nicht gescheut haben, um bei diesen Event teilhaben zu können.


Ingolf Schröder